Seltene Erkrankungen in der Chirurgie

An der Charité – Universitätsmedizin Berlin gibt es mehrere Expertinnen und Experten für seltenen Erkrankungen, unter anderem auch im Fachbereich Chirurgie.

Sie befinden sich hier:

Seltene Erkrankungen aus dem Bereich Chirurgie

Die meisten der seltenen Erkrankungen aus der Chirurgie sind, wie Fehlbildungen und Atresien sind angeboren. Diese Erkrankungen müssen in der Regel bereits im frühen Säuglings- und Kleinkindalter operiert werden.

In der Chirurgie und Kinderchirurgie der Berliner Charité gibt es eine Expertise für mehrere dieser seltenen Erkrankungen.

Kinderchirurgie

Medizinische Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für seltene Erkrankungen aus dem Fachbereich Kinderchirurgie:

Gastrointestinale Fehlbildungen (Atresien, Stenosen,Strikturen, Duplikaturen, Tumore)

Prof. Dr. Karin Rothe

Klinikdirektorin, D-Ärztin

Prof. Dr. Karin Rothe

Anorektale Fehlbildungen (Analatresie, Morbus Hirschsprung)

PD Dr. med. Stefanie Märzhäuser

Leitung des Fachbereiches Koloproktologie/ Inkontinenz/ Obstipation

stefanie-maerzheuser-155-200.jpg

Zwerchfelldefekte, Bauchwanddefekte

Prof. Dr. Karin Rothe

Klinikdirektorin, D-Ärztin

Prof. Dr. Karin Rothe

Angeborene Harntransportstörungen

Dr. Jennyver-Tabea Schröder

Fachärztin für Kinderchirurgie, FEAPU (Fellow of the European Academy of Pediatric Urology), Leitung des Fachbereiches Kinderurologie

Dr. Tabea Schroeder

Schwere Hypospadien

Dr. Jennyver-Tabea Schröder

Fachärztin für Kinderchirurgie, FEAPU (Fellow of the European Academy of Pediatric Urology), Leitung des Fachbereiches Kinderurologie

Dr. Tabea Schroeder

Blasenekstrophie und Epispadiekomplex

Dr. Jennyver-Tabea Schröder

Fachärztin für Kinderchirurgie, FEAPU (Fellow of the European Academy of Pediatric Urology), Leitung des Fachbereiches Kinderurologie

Dr. Tabea Schroeder