Ärztinnen und Ärzte in einer Sitzung

Leistungen für Erwachsene

Sie befinden sich hier:

Anfragen von Patientinnen und Patienten im Erwachsenenalter

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, 

das Berliner Centrum für Seltene Erkrankungen (BCSE) ist eine ärztliche Koordinationsstelle, d.h. eine persönliche Vorstellung oder Durchführung von Diagnostik ist bei uns nicht möglich. Wir können lediglich anbieten für Sie eine geeignete Ansprechperson zu finden oder, im Falle des Verdachtes auf Vorliegen einer seltenen Erkrankung, Ihre Befunde zu sichten und Ihnen daraufhin Empfehlungen auszusprechen. 

 

Sie kommen nicht aus Berlin oder Brandenburg? Dann wenden Sie sich bitte an ein Centrum in Ihrer Nähe:

Aktuell gibt es in ganz Deutschland 31 Centren für seltene Erkrankungen. Falls Sie nicht aus dem Raum Berlin kommen, ist es sinnvoll, sich nach einem Centrum in Ihrer Nähe umzusehen. Alle Centren für seltene Erkrankungen arbeiten nach dem gleichen Konzept und vermitteln Ihnen Ansprechpersonen. Entsprechend kennen die Centren die geeigneten Ansprechpersonen in Ihrer Umgebung und Sie ersparen sich eine aufwändige und vielleicht kostspielige Anreise.  

Zudem möchten wir Sie bitten, sich nicht gleichzeitig an mehreren Centren anzumelden. Wir verfügen nur über limitierte Ressourcen, die wir möglichst effektiv für alle Patientinnen und Patienten einsetzen wollen. Eine doppelte Fallbearbeitung sollte daher vermieden werden. 

Hier finden Sie die weiteren Centren aus ganz Deutschland: 

Kontakt

Sie können uns am besten per Mail oder alternativ zu unseren telefonischen Sprechzeiten kontaktieren. Bitte schildern Sie bei Kontaktaufnahme kurz Ihre Beschwerden und zählen Sie stichpunktartig auf, welche ärztlichen Fachrichtungen Sie bereits konsultiert haben. 

Sie erreichen uns unter der folgenden E-Mail Adresse:

Weiterhin erreichen Sie uns zu unserer telefonischen Sprechzeit donnerstags von 10.00 bis 12.00 Uhr:

030 450 566 766