Forschung

Viele seltene Erkrankungen werden erst spät diagnostiziert oder können trotz vielfältiger Bemühungen nicht abgeklärt werden.

Nur für wenige seltene Erkrankungen gibt es spezifische Therapien. Noch immer wissen wir zu wenig über die Ursachen von seltenen Erkrankungen, wie sie diagnostiziert werden, wie der Krankheitsverlauf zu beurteilen ist und wie sie therapiert werden können. Im Berliner Centrum für Seltene Erkrankungen wird Forschung in den unterschiedlichsten Bereichen durchgeführt, um unser Wissen über seltene Erkrankungen zu vertiefen. Die Forschung deckt verschiedenste Bereiche, Organsysteme und Erkrankungen ab, mit dem Ziel Diagnostik und Versorgung von seltenen Erkrankungen zu verbessern.

Leitung

Prof. Dr. Annette Grüters 
Leitung der Klinik für Pädiatrie m.S. Endokrinologie und Diabetologie der Charité    

Prof. Dr. Stefan Mundlos 
Leitung des Instituts für Medizinische Genetik und Humangenetik der Charité

Weiterführende Links